Informationen

Positiver Einfluss von Fleischverzehr auf die Haut

Durch richtige Ernährung lässt sich die Funktionsfähigkeit der Haut unterstützen. Für ein gesundes frisches Aussehen benötigt das größte Organ des Menschen - die Haut - eine Vielzahl an Vitaminen und Mineralstoffen. Dazu zählen vor allem die Vitamine A, D sowie die B-Vitamine B2, B6, Niacin, Pantothensäure und Biotin. Die Vitamine A und D sind für den Aufbau der Zellen und die Funktionsfähigkeit der Haut unerlässlich. Vor allem Vitamin A ist essentiell für eine normale Entwicklung der äußeren Hautschichten und sorgt damit für den Erhalt der Hautbarriere. Bei einer mangelhaften Vitamin A-Zufuhr wird die Haut trocken und rissig. Auch Alterungsprozesse der Haut können durch Vitamin A verzögert werden. Sonnenlicht führt zu einem Abbau von Vitamin A in der Haut, der durch die Nahrung wieder ausgeglichen werden muss. Vor allem Leber, aber auch Fleisch und andere tierische Produkte wie Milch sind hervorragende Vitamin A-Lieferanten. Der gleichzeitige Fettanteil begünstigt die Aufnahme.
Das ebenfalls fettlösliche Vitamin D kann mit der Nahrung aufgenommen oder in der Haut unter Einwirkung von UV-Bestrahlung gebildet werden. Die größere Bedeutung kommt Vitamin D aufgrund seiner Wirkung auf das Calciumgleichgewicht und somit dem Knochenaufbau zu. Auf diese Weise trägt eine gesunde Haut auch zu einem funktionsfähigen Knochenstoffwechsel bei. Besonders im Winter, wenn die Sonneneinstrahlung abnimmt, ist eine Versorgung über tierische Lebensmittel wünschenswert.
Wasserlösliche Vitamine des B-Komplexes spielen für die Gesunderhaltung der Haut eine wesentliche Rolle, indem sie als Coenzyme wichtige Stoffwechsel- wege steuern. Bei einem Mangel an den Vitaminen B2, B6, Niacin, Pantothensäure und Biotin treten entzündliche Veränderungen an Haut (Dermatitis) und Schleimhäuten auf. Eine regelmäßige Vitaminversorgung durch einen abwechslungsreichen Speiseplan ist daher für eine gesunde und widerstandsfähige Haut unerlässlich. Die Vitamine sind vor allem in Fleisch und Fleischwaren enthalten. Sie liegen dort in leicht verfügbarer Form vor. Bei regelmäßigem Verzehr leistet diese Lebensmittelgruppe einen wichtigen Beitrag zur Versorgung mit diesen Nährstoffen. Fleisch sollte auch aus diesem Grund regelmäßig auf dem Speiseplan stehen. (Quelle: CMA)

Links zum Thema:
<< zurück