Unsere Rezeptdatenbank

Blankett von der Lammschulter

(für 4 Personen)
mit Zitronen - Thymiancreme
Zubereitungszeit: 135 Minuten

Zutaten:

    1 Lammschulter mit Knochen, ungefähr 1,5 kg
    Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle
    50 ml Rapsöl
    Stange Lauch (nur das Weiße) gewürfelt
    80 g Knollensellerie, geschält und gewürfelt
    4 kleine Zwiebeln, geschält und gewürfelt
    20 schwarze Pfefferkörner, zerdrückt
    1 Lorbeerblatt
    50 g Butter
    1 kleines Bund Thymian
    8 Knoblauchzehen, ungeschält
    250 ml trockener Weißwein, 100 ml Creme fraiche, Zitronensaft
    8 mittelgroße Karotten, geschält
    Salz, schwarzer Pfeffer, Zucker
    1 Zweig Thymian, gerebelt
    8 Scheiben Stangenweißbrot
    Meersalz, Rapsöl

Zubereitung:

Die Lammschulter salzen, pfeffern und in Rapsöl und Butter leicht anbraten, in einen Schmortopf mit gut schließendem Deckel legen, die gewürfelten Gemüse, sowie Kräuter und Gewürze zugeben. Den Weißwein angießen und den Topf gut verschließen. In den 150 Grad heißen Backofen stellen und zugedeckt zwei Stunden garen. In der Zwischenzeit die Karotten mit etwas Rapsöl, Salz, Zucker in Alufolie einpacken und ca. 15 Min. in den Ofen legen. Wenn die Schulter nach knapp zwei Stunden gar ist, herausnehmen und warm stellen. Vor dem Anrichten das Fleisch von den Knochen lösen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen rausnehmen und für die Garnitur reservieren. Einige frisch gezupfte Thymianblätter zusammen mit der Creme fraiche zu den Gemüsen in den Schmorfond geben und mixen. Durch ein feines Haarsieb passieren, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Lammschulter-Würfel anrichten, mit der Sauce übergießen und die Karotten dazu reichen. Tip: Die geschmorten Knoblauchzehen aus der Schale drücken, mit einigen Tropfen Rapsöl vermengen, auf die gerösteten Brotscheiben streichen und mit grobem Meersalz bestreuen.

Serviervorschlag:

(Quelle: www.cma.de)

Quelle: http://www.cma.de